06.06.2017
Commerz Real AG

Henning Koch wird Global Head of Transactions bei der Commerz Real

  • Forcierung der Investmentaktivitäten
  • Ankaufsvolumen für hausInvest bereits jetzt auf Gesamtvorjahres-Niveau

Henning Koch (39) wird zum 1. September 2017 Leiter des neu geschaffenen Bereichs Transactions bei der Commerz Real. In seiner Funktion als Global Head verantwortet und koordiniert er künftig alle internationalen Immobilienan- und verkaufsaktivitäten und berichtet direkt an den Vorsitzenden des Vorstands, Andreas Muschter. Henning Koch kommt von der Credit Suisse, wo er seit 2013 als Head of Acquisition & Sales Europe bei der Credit Suisse Asset Management Immobilien Kapitalanlagegesellschaft in Frankfurt am Main internationale Transaktionsgeschäfte für die verschiedenen Immobilienanlageprodukte verantwortete. Bevor der Betriebswirtschaftler und Immobilienökonom 2006 zur Credit Suisse wechselte, durchlief er mehrere Stationen beim Immobilien-Dienstleistungsunternehmen Savills in Frankfurt am Main und London.

 

„Wir werden unsere Investmentaktivitäten in den nächsten Monaten forcieren und haben uns daher entschieden, das Transaktionsmanagement zu einem eigenständigen Bereich innerhalb meines Ressorts aufzuwerten“, erläutert Muschter. „Als ausgewiesener Experte für offene und Spezialfonds – sowohl für Privatkunden als auch für institutionelle Investoren – wird uns Henning Koch hier entscheidend voranbringen.“ Bereits in den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres hat Commerz Real allein für den offenen Immobilienfonds hausInvest Objekte im Wert von circa 1,2 Milliarden Euro erworben, was in etwa dem Ankaufsvolumen des gesamten Jahres 2016 entspricht. Dazu gehören u.a. die Facebook-Zentrale in Seattle, das Pacific Beach Hotel in Honolulu oder das Shopping Center „Forum City Mülheim“.

Weiterführende Informationen


Pressekontakt

Gerd Johannsen

Telefon: +49 611 7105-4279

E-Mail senden